4.FFT_Key Visual - Insta Beitrag 1080 x 1080 px
Hier klicken zur Weiterleitung auf den Inhalt zum Workshop 1 Rechtliches für Vereine und Co um 09:45 Uhr bis 10:45 Uhr. Alix Frank-Thomasser von Women in Law

Workshop 1

Rechtliches für Vereine & Co

Rechtliche Rahmenbedingungen, Vorteile und Grenzen

09:45 – 10:45 Uhr

Wisst Ihr eigentlich, worin sich rechtlich gesehen ein Verein von einem Netzwerk unterscheidet? Und welche Vor- bzw. Nachteile die jeweilige Organisationsform hat?

Diese Fragen und noch mehr wird Alix Frank-Thomasser von Women in Law in unserer ersten Workshop-Session beantworten.

Freut Euch auf spannenden Input zu:

  •  Vereinsgründung
  • Formulierung und Änderung von Vereinsstatuten
  • Operative Führung eines Vereins
  • Geschäftsordnung und Geschäftsführung
  • Haftung und Verantwortung

Die Teilnehmerinnen sind eingeladen, von den eigenen Erfahrungen in der Vereinsgründung und beim Leiten eines Vereins bzw. eines Netzwerks zu berichten und können darüber hinaus auch Ihr Wissen vertiefen.

Zur Person:

Alix Frank-Thomasser ist Gründerin der Alix Frank Rechtsanwälte GmbH in Wien, mit einem Schwerpunkt auf Gesellschafts- und Stiftungsrecht, Um- und Restrukturierungen, Europäisches Vertrags- und Schadenersatzrecht und Streitigkeiten vor Behörden und Gerichten und hat diverse Funktionen in der Standesvertretung inne – national und international.

Sie ist Mitgründerin und Obfrau des Wiener Vereins „Women in Law/Frauen im Recht“: Das ist eine internationale Initiative, www.womeninlaw.info, die Frauen in allen Rechtsberufen und ihre männlichen Verbündeten anspricht und ihnen die Möglichkeit gibt, sich zu vernetzen und über relevante Themen der Rechtsbranche wie Diversität, Intersektionalität und Inklusion zu diskutieren. Die Women in Law Initiative veranstaltet jährlich eine internationale Konferenz – die nächste findet vom 14-16. September 2023 in Wien statt. Mehr Infos zur Konferenz und den earlybird Tickets finden Sie hier: https://www.womeninlawconference.at/.

Wie immer sind alle Gestalterinnen, Managerinnen, Newcomerinnen oder Gründerinnen von ehrenamtlichen Frauen:Vereinen, Frauen:Organisationen und Frauen:Netzwerken sowie deren Stakeholderinnen willkommen. Unsere Zielgruppe hat sich dieses Jahr schwerpunktmäßig um firmeninterne Frauen:Netzwerke – vor allem aus dem technologieorientierten Bereich – erweitert.

Programmübersicht

Unsere Partner:innen